Der Jahresorden der PFG 2018 / 2019

Entwurf Eugen Ruhl, Herstellung Fa. Laib Eisingen

Der neue Jahresorden der

Pforzheimer Faschingsgesellschaft e.V. (PFG)

für die Kampagne 2018 / 2019

 

Pünktlich zur Eröffnung der Faschingskampagne präsentierte die Pforzheimer Faschingsgesellschaft ihren neuen Orden im Parkhotel. Nach einem vereinsinternen Aufruf gingen zahlreiche Gestaltungsvorschläge ein, das Rennen machte der Entwurf von Jana Scharnofske.

 

Der Orden zeigt mittig eine Weltkugel, der es von West nach Ost oft an Frohsinn, Freude und guter Laune fehlt. Umrandet ist die Erdkugel mit dem Schriftzug „Eine verrückte, närrische Welt“.

Die Fastnachter möchten Ihren kleinen Beitrag leisten, die Welt ein bisschen fröhlicher, närrischer und bunter zu machen.

Goldschmied und Graveurmeister Eugen Ruhl gab dem Orden den letzten Feinschliff.

 

Das "Goldene Herz" der Pforzheimer Faschingsgesellschaft

versteht sich als Sympathieträger der bedeutendenden

Schmuckstadt Pforzheim.

 

Der "Schmuckorden" wurde von der Fa. Laib in Eisingen hergestellt.